Über unsere Riege

Titelbild

Die Geräteriege Felsberg wurde vor knapp 15 Jahren ins Leben gerufen. Als eigenständige Riege funktionierend, arbeitet die Geräteriege Felsberg eng mit dem Turnverein Felsberg zusammen. Sie leistet ebenfalls einen wichtigen Beitrag für den Turnsport und bildet somit auch motivierten und athletischen Nachwuchs für das Bündnerland aus.

Bereits im frühen Schulalter werden die Kinder aus Felsberg, Domat/Ems und weiteren umliegenden Gemeinden zu aktiven Turnerinnen und Turnern ausgebildet. Bis zu 60 Kinder und Jugendliche besuchen ein bis zwei wöchentliche Trainingseinheiten und werden von unseren ausgebildeten J&S-LeiterInnen in den Wettkampfsport eingeführt und langjährig begleitet.

Die Kinder bleiben der Geräteriege Felsberg oft jahrelang treu und übernehmen dann im Erwachsenenalter oftmals selber Leiterfunktionen in den eigenen Reihen. Nebst dem wöchentlichen Trainingsprogramm nimmt die Geräteriege Felsberg an verschiedenen regionalen wie auch nationalen Sport- und Turnanlässen teil, dazu gehören zum Beispiel die Kantonalen Geräteturntage oder auch die Bündner Meisterschaften. Daneben organisiert die Geräteriege Felsberg vereinseigene und regionale Events und fördert so auch immer wieder ein aktives Dorfleben.

Spass und Bewegung stehen bei uns an erster Stelle.

Das bieten wir:

  • Förderung der Beweglichkeit und koordinativer Fähigkeiten
  • Verbesserung der sportlichen und geistigen Leistung
  • Einzelsport verpackt als Training im Team (Stärkung der Sozialkompetenz)
  • Möglichkeit zur Teilnahme an Wettkämpfen (wird i. d. R. vorausgesetzt)
  • Gelerntes nebst Wettkämpfen an vereinseigenen Wettkämpfen, wie  Turnunterhaltung Felsberg, Magnesia Cup etc. präsentieren
  • Ein lässiges, motiviertes, junges Leiterteam mit eigenen GETU-Erfahrungen

Das erwarten wir von unseren Turnerinnen und Turnern:

  • Trainingspräsenz und Pünktlichkeit
  • Einsatz/Disziplin
  • Motivation und Wille zum Fortschritt
  • Rücksichtsvolles Miteinander
  • Trainingsabmeldung nur durch Eltern (Telefon oder SMS, siehe „Kontakt“)
  • Nichterscheinen oder Verspätung Fr. 5.00 in ‚Glacekässeli‘

Gerne bieten wir auch die Möglichkeit an, ein Schnuppertraining zu besuchen.